Über mich

Über mich

Mein Name ist Fernando Reyes und ich trainiere im Bujinkan seit 2004.

Zu dieser Kampfkunst bin ich gekommen, weil ich nach zwanzig Jahren in einer Sportart (keine Kampfkunsft, kein Kampfsport) mit Wettkämpfen/Punktspielen nach etwas Neuem gesucht habe.

Ich suchte und probierte eine Weile mehrere Sachen aus und kam dann zum Bujinkan. Die Philosophie und der Ansatz haben mich gleich angesprochen.

Durch das Training kehrt man mehr in sich und lernt wieder das Lernen, wegen des Lernens – und nicht, um etwas zu gewinnen. Es geht primär darum besser als gestern zu werden und nicht der Beste zu sein. Man kann, darf und sollte Fehler machen… und aus diesen lernen. Dazu gehört es auch mit Frust umzugehen. Das funktioniert am Besten, wenn man das Ego abschaltet.

Derzeit habe ich den 4.Dan und bin Shidoshi-Ho. Am 12.03.2017 habe ich den Sakki-Test unter Cavin Pietzsch (unter den Augen von Sveneric Bogsäter, Arnaud Cousergue, Thomas Heidenreich, Beate Nikl, Simon Schwenke, Stephan Naguschewski) bestanden.

Trainiert habe ich u.a. unter Charlie Schacht, Thomas Busch, Karsten Helmholz, Ricardo Gomes und Thomas Heidenreich.

Sollte sich die Gelegenheit bieten, besuche ich gerne die Seminare von anderen Lehrern, um neue Impulse mit in das Training zu bringen. Unabhängig von dem Training gefällt mir, daß ich über die Jahre in jedem Dojo und auf Seminaren langjährige Kontakte geknüpft habe, die auch über die Ausübung der Kampfkunst hinaus gehen. Dieser Spirit schafft eine Atmosphäre, wie es im Alltag eigentlich sein sollte: Zusammen lernen, arbeiten, egal welcher Religion und Staatsangehörigkeit man angehört. Bujinkan Budo Taijutsu macht Spaß- in vielerlei Hinsicht.

Ich freue mich Dich beim Training kennen zu lernen… meldet Euch gerne vorab über das Kontakformular.